1000 Fragen an mich selbst – Part 3

Es wird endlich wieder Zeit für die nächsten 40 Fragen der 1000 Fragen an mich selbst. Heute einfach mal ohne großes Geschwafel vorne weg, kommen wir direkt zur Sache:

1000 Fragen an mich selbst – Part 3

81. Was würdest du tun, wenn du fünf Jahre im Gefängnis sitzen müsstest? Ganz viel lesen und Kundalini Yoga praktizieren.

83. In welchem Outfit gefällst du dir sehr? In Jeans, einem übergroßen T-Shirt mit einem coolen Print und Chucks.

84. Was liegt auf deinem Nachttisch? Im Moment sechs Bücher, zwei Zeitschriften und Tempos.

85. Wie geduldig bist du? Ich bin die Ungeduld in Person!

86. Wer ist dein gefallener Held? Patrick Swazy. Dirty Dancing ist einfach DER Film schlechthin… Mein Baby gehört zu mir!

87. Gibt es Fotos auf deinem Mobiltelefon, mit denen du erpressbar wärst? Nicht direkt. Wobei ich es ziemlich scheiße finden würde, wenn die Bilder von meinem Junior an die Öffentlichkeit gelangen. Ich finde er soll selbst mal entscheiden, wie er sich im Netz und der Öffentlichkeit präsentieren möchte, das will ich jetzt nicht für ihn tun. Das greift meiner Meinung zu sehr in seine Privatsphäre ein.

88. Welcher deiner Freunde kennt dich am längsten? Mein Mann. Wobei mich tatsächlich die meisten meiner sehr guten Freunde schon sehr lange kennen. Ich habe allerdings keine typische Kindergartenfreundin. Die Freundschaften sind fast alle im Alter zwischen 16 und 20 entstanden.

89. Meditierst du gerne? Sehr gerne sogar. Leider mache ich es viel zu selten. Ich versuche aber die Medition mehr in meinen Alltag zu integrieren, da sie mir einfach sehr gut tut. Stichwort Kundalini Yoga!

90. Wie baust du dich nach einem schlechten Tag wieder auf? Gute Frage. Meist gehe ich einfach schlecht gelaunt ins Bett und sage mir, morgen ist ein neuer Tag, der wird besser.

91. Wie heißt dein Lieblingsbuch? Ich habe kein Lieblingsbuch. Es gibt so viele, die ich toll finde…

92. Mit wem kommunizierst du am häufigsten über What’s App? Meinem Mann.

93. Was sagst du häufiger: Ja oder nein? In letzter Zeit vermutlich Nein. Zumindest kommt es mir so vor.

94. Gibt es ein Gerücht über dich? Bestimmt, aber keines das bisher zu mir durchgedrungen ist.

95. Was würdest du tun, wenn du nicht arbeiten müsstest? Die Welt bereisen.

96. Kannst du gut Auto fahren? Ja.

97. Ist es dir wichtig, dass andere dich nett finden? Schon, wobei ich an mir arbeite, dass es mir immer unwichtiger wird. Eigentlich ist die Meinung von Anderen gar nicht so wichtig. Viel wichtiger ist, was ich selber und die Menschen in meinem ganz nahen Umfeld über mich denken. Was alle Anderen denken, sollte unwichtig sein.

98. Was hättest du in deinem Liebesleben gerne anders gemacht? Um diese Frage vollständig zu beantworten, müsste ich ziemlich weit ausholen. Dazu habe ich jetzt keine Lust. Aber im Großen und Ganzen kann ich sie mit einem „Nichts“ beantworten.

99. Was unternimmst du am liebsten, wenn du abends ausgehst? Am Liebsten auf Konzerte gehen, wobei ich das wirklich schon sehr lange nicht mehr gemacht habe.

100. Hast du jemals gegen ein Gesetzt verstoßen? Gegen das „zu schnell Auto fahren“ Gesetz.

101. Treffen die deinem Sternbild zugeordneten Charaktereigenschaften auf dich zu? Viele Eigenschaften stimmen defintiv: Ich bin sehr stark auf Harmonie und Ausgewogenheit bedacht. Mir ist es wichtig, dass mein Umfeld schön gestaltet ist. Darum kümmere ich mich immer selbst, also das Auge für Schönes. Auf der anderen Seite kann ich sehr schlecht Streiten und gehe unangenehmen Dingen gerne aus dem Weg. In Streitsituationen bin ich dann leider auch nicht immer ganz gerecht meinem Gegenüber.

102. Welche Farbe dominiert in deinem Kleiderschrank? Schwarz und grau, die halten sich die Waagschale 😉

103. Holst du alles aus einem Tag heraus? Ich stopfe meine Tage oft viel zu voll mit Dingen. Somit könnte man meinen Ja. Allerdings habe ich gemerkt, dass weniger oft mehr ist. Deshalb ist die Antwort Nein. Ich möchte mehr aus meinen Tagen herausholen, in dem ich mich auf weniger konzentriere und deshalb mehr mache!

104. Wie viele TV-Serien schaust du regelmäßig? Im TV schaue ich gar keine Serien mehr. Da läuft nur noch Sport. Meistens schaue ich eine Serie auf Netflix oder Amazon Prime und diese dann bis zum Schluss.

105. In welcher Beziehung möchtest du für immer Kind bleiben? In der Unbeschwertheit und darin, in allem etwas Schönes zu sehen und voll und ganz darin zu versinken. Leider ist mir die Unbeschwertheit schon viel zu früh abhanden gekommen.

106. Kannst du eine Woche auf das Internet verzichten? Nein.

107. Wer kennt dich am besten? Mein Mann und meine Mama.

108. Welche Arbeit im Haushalt findest du am langweiligsten? Bügeln.

109. Bist du manchmal von anderen enttäuscht? Ja, natürlich. Wer ist das nicht?

110. Wie sieht ein idealer freier Tag für dich aus? Morgens ein leckeres und langes Frühstück. Gammeln und Kuscheln im Bett. Spazieren gehen. Lesen. Spielen mit Junior. Sowas in der Art. Es gibt viele Möglichkeiten, einen Tag für mich ideal zu machen.

111. Bist du stolz auf dich? Manchmal. Vermutlich sollte ich es öfter sein. Ja, warum bin ich es eigentlich so selten???

112. Welches nutzlose Talent besitzt du? MMMhhhh, da fällt mir im Moment keins ein.

113. Gibt es in deinem Leben etwas, das du nicht richtig abgeschlossen hast? Nein.

114. Warum trinkst du Alkohol bzw. keinen Alkohol? Keinen Alkohol, weil ich gerade schwanger bin. Ich muss aber gestehen, dass ich mich schon auf den Sommer freue, wenn ich zum Grillen ein Glas Wein trinken kann. Vermutlich muss ich mich da aber noch ein wenig Gedulden…

115. Welche Sachen machen dich froh? Gute Musik, ein gutes Buch und Sonne. Und wenn man nicht von Sachen sprechen würde natürlich meine Familie.

116. Hast du heute schonmal nach den Wolken imHimmel geschaut? Ja, als ich Junior in die Kita gefahren habe.

117. Welches Wort sagst du zu häufig? Okkkaayyyy und Nein gegenüber meinem Sohn.

118. Stehst du gern im Mittelpunkt? Nein.

119. Wofür solltest du dir häufiger Zeit nehmen? Fürs Nichtstun.

120. Sind Menschen von Natur aus gut? Ja, daran glaube ich ganz fest!

Wenn ihr noch mehr über mich erfahren wollt, hier geht es zum Part 1 der „1000 Fragen an mich selbst“ und zum Part 2 der „1000 Fragen an mich selbst“.

 

Leave a Reply

Visit Us On FacebookVisit Us On PinterestVisit Us On Instagram