Kategorie: Backen (Seite 1 von 2)

Donauwellen-Gugl, mal etwas
anderes!

Traditionen sollten einfach aufrechterhalten werden. So haben wir auf der Arbeit, oder wie wir Schwaben sagen, im Gschäft, die Tradition: Wenn jemand was zu Feiern hat, muss Kuchen her. Nicht immer süß, salzig ist auch gerne willkommen. Da ich aber bekanntlich zur süßen Fraktion gehöre, habe ich mal wieder ein wenig was ausprobiert. Auf dem Plan hatte ich einen Donauwellen-Gugl und einen Schoko-Kastenkuchen mit Erdnuss-Karamell-Topping (dieses Rezept folgt als nächstes). Was im Gegensatz zur normalen Donauwelle hier fehlt ist die Creme. Das macht in dem Fall aber gar nichts, da der Gugl durch die Kirschen so saftig ist, dass man die Creme gar nicht vermisst! Weiterlesen

Apfel-Pudding-Streuselkuchen – Leider geil

Heute möchte ich ein Rezept mit euch teilen, dass ich eins zu eins so nachgebacken habe. Das kommt in der Tat nicht oft vor, da ich eben sehr gerne meine eigenen Rezepte erstelle. Weiterlesen

Zupfkuchen mit Heidelbeeren vom Blech

Ach ja, die guten alten Heidelbeeren. So lange es im Moment auf dem Markt noch Frische gibt, landen die auch wirklich immer in meinem Einkaufskorb. Sie sind einfach viel zu lecker und gesund, um ohne sie zu leben. Was machen wir denn bloß, wenn es bald keine mehr gibt (zumindest nicht aus Deutschland)? Ich will einfach mal noch nicht dran denken. Bis dahin bekommt ihr heute mal wieder ein leckeres Rezept mit den Wunderbeeren: Weiterlesen

Weltbester Mohn-Orangen-
Gugelhupf

Follow my blog with Bloglovin
Mohn ist ein absoluter Favorit von mir, hauptsächlich in Kuchen aller Art. Da ich am Liebsten Muffins oder Gugelhupf backe, liegt es nahe auch mal einen Mohn-Gugelhupf auszuprobieren! Und was soll ich sagen: hier kommt ein Rezept, dass wirklich Weltklasse ist. Wie mein Kollege so schön gesagt hat: Das ist der beste Kuchen, den ich bisher auf die Arbeit mitgebracht habe. Zumindest wenn man auf Mohn steht. Er ist fluffig, saftig, eine Geschmacksbombe und kommt auch mal wieder mit wenig Zucker aus. Ja, ich finde er hat auf jeden Fall den Titel weltbester Mohn-Orangen-Gugelhupf verdient. Weiterlesen

Nussschnecken für den Papa

Anlässlich des diesjährigen Vatertags, hatte ich beschlossen, mal wieder was Neues auszuprobieren. Noch nie in meinem Leben hatte ich Nussschnecken gemacht, weshalb ich mit dem Ergebnis umso zufriedener war. Eigentlich waren die Schnecken ja für den Papa gedacht. Aber nachdem die sooo lecker waren, konnte ich mich nicht beherrschen und die Familie und Nachbarn haben auch noch was abbekommen. Aber keine Sorge, für den Papa ist genug übrig geblieben! Weiterlesen

Heidelbeer-Joghurt-Kuchen:
Wir lieben ihn.

Junior liebt Heidelbeeren. Ich liebe Kuchen, Junior natürlich auch! Was wir beide lieben: Heidelbeer-Joghurt-Kuchen. Vorgestern hatte ich Besuch von einer lieben Kollegin, die sich gerade in Elternzeit befindet. Ein perfekter Anlass, diesen leckeren Kuchen zu zaubern. Oh ich liebe es, wenn am Nachmittag das ganze Haus nach frisch gebackenem Kuchen riecht! Noch mehr liebe ich es, wenn ich den noch warmen Kuchen als Nachtisch zur Versüßung des Abends probieren kann. Schließlich muss ich ja testen, ob er was geworden ist! Und wie ihr merkt liegt hier gerade ganz viel Liebe in der Luft. Weiterlesen

Reste verwerten. Das Ergebnis: Bananen-Nutella-Muffins

Mein Sohn neigt manchmal dazu, nur halbe Bananen zu essen. Ich neige manchmal dazu, die halben Bananen im Kühlschrank zu vergessen und immer wieder Neue aufzumachen. Was diese Woche dazu führte, dass ich 4 halbe Bananen hatte. Und was macht eine kreative, nicht verschwenderische Frau wie ich damit? Natürlich verbacken. Dazu hat es sich geradezu perfekt getroffen, dass ich schon seit Längerem ein Rezept mit Bananen ausprobieren wollte: Bananen-Nutella-Muffins. Weiterlesen

Außen knusprig, innen saftig: Brownies mit Heidelbeeren und Streusel

Obwohl wir heute für einen Sonntag verhältnismäßig spät aufgestanden sind, wollte ich mich trotzdem nicht davon abhalten lassen, dem schon fast festen Sonntagmorgenritual nachzugehen: Kuchen backen! Nachdem Sohnemann und ich also beim Bäcker waren, haben wir uns um 8:30 Uhr in die Küche gestellt um das für heute ausgewählte Rezept auszuprobieren:

Brownies mit Heidelbeeren und Streusel

So viel vorweg: es ist absolut gelungen und mega lecker, deshalb auch noch am selben Tag einen Beitrag wert. Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2017 Mum and Cherry

Theme von Anders NorénHoch ↑

Visit Us On FacebookVisit Us On PinterestVisit Us On Instagram